21. Schmiedgasschilbi 20. Juli 1980 - Jubiläumschilbi 25 Jahre

Mehr anzeigen

Aus der ersten improvisierten Chilbi ist eine grosse Organisation geworden mit mehreren tauschend Franken Festmaterial, einem eigenen Rechnungsbüro und einem ganzen Planungsstab. Durch ein neues Tor mit viel Türmen trat man nach dem Kauf eines Lebkuchenambosses in die Gasse ein - heuer trug auch die Schmiedgässler ein Abzeichen, nämlich ein Lebkuchenstern mit der Jubiläumszahl.

Vor dem Eingang zum Waltersberli verkündeten grosse Fotografien berühmter Schmiedgässler das Erscheinen des Buches.

Die grösste Festwirtschaft war auch dieses Jahr der Holzwurm mit Musik und Tanzbühne. Die Bühne zwischen Lehmann, Achermann Max und Businger Sepp war überdacht, auf dem Platz vor Lehmann und Imboden und in der ganzen Werkhalle Leuthold's war gestuhlt worden.

Das Glücksrad, dieses Jahr mobil, fuhr immer wieder in den Wirtschaften auf. Wie immer zählten die Lebkuchenherzen zu den begehrtesten Preisen.

ganzer Text ist im Schmiedgass Buch Seite 91

Autor Leo Odermatt

 

Fotos Chilbi 1980
Mehr anzeigen

© Freie Republik Schmiedgasse Stans