Schmiedgass Chlais

Am 17. Juli 1955 fand die 1. Schmiedgasschilbi statt. Diese erste Chilbi war ein Grosserfolg. Alle waren begeistert und überrascht vom grossen Besucheransturm an diesem Sonntag in der Gasse. Am Schluss blieb ein schöner Reingewinn übrig und alle Kosten waren gedeckt. Leider ist nirgends auf geschrieben wieviel? Was nun mit dem Geld machen?, fragten sich die Schmiedgässler! Es soll allen Schmiedgässlern und allen die an der Chilbi mitgeholfen haben zu gute kommen. Eine dieser Ideen war, dass alle Schmiedgässler mit einer Samichlaisgabe überrascht wurden.

 

Der 1. Schmiedgasssamichlais 1955

Am 3. und 4.Dez.55 zog das erste mal der Schmiedgasssamichlais mit den Geschenken durch die Gasse. Die Organisation der Samichlaistour lag vor allem bei Bruno und Max Leuthold, ihrer Schwester Gritli (Melachere) und dem Schreiner Businger Noldi.

Als Dank für diesen freiwilligen Einsatz bekam das ganze Gefolge und Helfer ein Nachtessen in der Melachere. Das Menu war jahrelang immer Schüblig, Kartoffelsalat und Bier oder Magdalener-Wein. Das Menu kostete 1955 Fr. 2.20 pro Person und der Magdalener Fr. 5.10 für einen Liter. Zum Abschluss gabs immer noch den obligaten Rösslistumpen für 30 Rp. oder Parisienne rund das Päckli für 95 Rp.

 

 

Seit 2002 feiern wir diesen Anlass gemeinsam auf dem schönen Platz beim Hl. Eligius am 1. Dez. Alle Schmiedgässler und Helfer der Chilbi sind zu Speis und Trank eingeladen. Mit Trycheln und Laternen wird der Samichlais mit seinem Gefolge abgeholt und bei uns willkommen geheissen.

Fotos Schmiedgass Samichlais
Mehr anzeigen

© Freie Republik Schmiedgasse Stans